Christian Hager

»Da öffnet sich schon früh das Auge und es zeigt sich die wunderbare Welt. Also versuche ich zu antworten oder zeichnerisch zu erfassen. Das ist Ein-und-das-Selbe.

Da ist Landschaft, der Himmel darüber und Wind. Gott ist Bühnenbildner – DER Bühnenbildner – und manchmal auch Souffleuse. Da ist Figur und Geste, die zu beherrschen gleicht vermutlich sehr dem Impetus der ersten Hölenmaler mit ihren unglaublichen Tieren und Jägern auf dem Fels. Ich bin sicher.

Illustrieren ist wie erzählen. Das als Handwerk und das Zeichner sein, halte ich für eine ehrenwerte Betätigung und Broterwerb. Also mache ich das. Illustrierte Kinderbücher sind für mich klassisch und eine unverdorbene Kunst. Zudem sind ihre Betrachter ein wirklich ernst zu nehmendes Publikum. Also mache ich auch das.

Gizela Hudler – daselbst Alfred Mahlau Schülerin:
Große Ernsthaftigkeit und künstlerische Kraft vereinen sich in der Person meiner Lehrerin. Das hat mich tief beeindruckt.«

Christian Hager

Portfolio

Christian Hager ist seit beinahe zwanzig Jahren als Illustrator tätig. Bekannt für seine Illustrationen, Bücher und Produkte, versteht er sich auch als freier Künstler. Es folgt eine Auswahl an Zeichnungen, Gemälden und Entwürfe aus dem Fundus des Künstlers.


Vita

1992

Diplom des Grafikdesign-Studium der WerkKunstSchule Lübeck / Pentiment der HAW Hamburg.

Freier Grafiker für Agenturen und Verlage – darunter:

  • Gruner & Jahr ( Capital ) Hamburg und Weitere.

seit 1997

Fünf Jahre Produktdesigner und Illustrator bei JUNIORTOYS:
Merchandising, Spielzeug, Chatakterdesign und Illustration für Eigene- und Lizenzthemen wie:

  • Sesamstrasse ( Children Television Workshop – New York / Studio Hamburg )
  • Muppetshow ( Jim Henson Studio – New York )
  • Coca Cola Mexiko (Mexiko Stadt)
  • FAO Schwarz/Toys Mexiko (Mexiko Stadt)
  • Die Sendung mit der Maus ( Studio Hamburg )
  • Twipsy ( Mascotchen der Expo 2000 )
  • Sailor Moon ( Japanische Trickfilm-Sendung )
  • Heidi ( Trickfilm-Sendung – EM-TV & Merchandising München )
  • Telekom Deutschland ( Scholz & Friends )

seit 2002

Selbständiger Illustrator ( Charakterdesign / Kinderbuch-Illustration ) für:
Studio Hamburg, Gollnest & Kiesel / Zeitung-Illustration Lübecker Nachrichten
UPSI – Charakterenrwicklung und Illustrationen für eine Kinderbuchreihe und
Begleitprodukte für die Unfallkassen ( Kita’s / Schulen / etc.) der Bundesländer:
Berlin / Sachsen / Mecklenburg-Vorpommern / NRW / Reihnland Palz / Bremen / Bayern / Hannover / Oldenburg / Hessen / Saarland / Thüringen / DSH-Hamburg / Bundesministerium für Gesundheit

seit 2007

Neben der Tätigkeit als selbständiger Illustrator:

  • Dozent für Illustration und figürliche Studien an der WerkKunstSchule Lübeck f. weitere Schulen

2009

Beteiligung am Atelier:

  • Mitgründung und Beteidigung der NEUEN ZEICHNEREI HAMBURG in Hamburg Ottensen

2013

Dozent für Buchtitel-Illustration Workshop a.d. Deutschen Akademie für:

  • Kinder- und Jugendlitheratur e.V. Volkach
  • Märchen-Stiftung Walter Kahn Frankfurt am Main
  • Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach

2015

Ausstellungen (Einzel- & Gruppen) seither:

  • Galerien in Norddeutschland / Hamburg / Lübeck.
  • Kornhausbibliotheken Bern CH
  • NordSüd-Verlag Zürich
  • Deutsche Akademie für Kinderund Jugendlitheratur e.V. Volkach

Märchenbuch-Illustration:

  • Der Froschkönig – Brüder Grimm / NordSüd Verlag Zürich CH (2012)
  • Der Froschkönig – Brüder Grimm / Hansol Education Korea

Philosophie

Illustration / Zeichnung

Atmosphäre ist ein Wort für meine Form der Gestaltung und dem, was ich darin suche. Raum ist eine wichtige Angelegenheit dafür und entsteht unter Anderem durch Landschaft und durch die Anordnung der Dinge. Diversität der Vegetation und aller Erscheinungen erzeugt für mich das Abenteuer und auch das Märchenhafte. Das Figürliche ist eine meiner Passionen. Die Figur /der Protagonist spricht durch seine Erscheinung, in Gestus und Mimik, durch Kleidung und Farbe und manchmal durch Sachen, die er liegen lies. All diese Dinge sind mir wichtig.

Ich arbeite in erster Linie traditionell – also auf Papier und das auch im größeren Format. Graphit / Kohle / Tusche / Feder / Rohrfeder / Aquarell / Acryl / Buntstift / Pastellkreiden sind meine Werkstoffe. Im Artfinish mache ich zuweilen Farbbearbeitungen und Retuschen am Computer, selten bisher auch die Coloration.

Lehr-Tätigkeit

Ich unterichte bislang zwei aufeinanderfolgende Semester des Studiums für Komunikations-Design, im Fachbereich Illustration und in verschiedenen Workshops an Schulen und Fachlichen Einrichtungen:

Figürliche Studien
Proportionen der menschlichen Figur / Akt-Zeichnen / Portrait / Hände / Füsse / Konstruktion von Bewegungspositionen / Faltenwürfe / Schuhe / Modefigurin / Charakter Entwicklung.

Illustration
Prozesse zur eigenständigen Form / Anwendung eigener Formensprache
in der Illustration / Buchtitel Illustration / Kinderbuch Illustration
Zeitung-Artikel Illustration / Illustrative Bildmarke / Techniken der Zeichnung
und der Coloration / weitere Illustrationformen in Fiction & non Fiction Produkten.

Kontakt

  • Name
  • Unternehmen
  • E-Mail
  • Nachricht